Konzertbericht des Musikportals www.rock-us.de
zu unserem Auftritt in Fischbachau:

Musik Gastro Nacht in Fischbachau

Am 21. Juni tobte in Südbayern der Bär, der es diesmal überlebte und nicht in wie Bruno in die EWIGEN Jagdgründe verschwand - der Rockbär halt.

Bereits zum 3. mal fand dieses tolle Event in Fischbachau statt.

Uns von Rock - us trieb die Band SCHÄDLWÄH ins kleine Dörfle. Ab 21.00 Uhr rockten die ORIGINAL MACHER aller Klassiker im bzw. vor dem Bistro 1,90 (es war nicht der Alk, der Laden heißt wirklich so!).

Songklassiker wie der „Urbayer" und „Schnells Hells", dessen Bedeutung auch mir als Preuße klar ist, endlich mal im ORIGINAL gehört. Ohne Erklärung der Jungs hätte ich vermutlich nie erfahren: Bands wie AC/DC und Co. covern einfach nur mit englischen Texten - unglaublich - der Verdacht war schon immer da.
Selbst die Stiftung Narrentest gab die Note EINS - behaupten zumindest die vier lebenserfahrenen Musiker auf Ihrer Webseite.

Bäda am Bass, Günni am Trommelfeuer, Martin am Bayern - Mikro und Harry an der Kettensäge rockten wirklich geil. Es machte einfach spaß und ich verpflichte mich hiermit, beim nächsten Auftritt... Rock-us werden Euch begleiten.

Schaut Euch einfach mal die Seite an: www.Schaedlwaeh.de und Ihr bekommt einen Eindruck der mit Sicherheit positiv haften bleibt. Bis kurz vor Mitternacht (alten Männer sein auch Pausen gegönnt) gab es Klassiker und Meilensteine der Rockmusik mit hiesigen Texten unterlegt.

Nackln an da Scheißhaustür - die Gunners waren definitiv nicht besser!
Schnells Hells - AC/DC waren live nicht unbedingt besser (die Glocke fehlte halt.
BMW - Explosives ACD/DC Cover, sorry Original.
Einige meiner Favoriten.

Song & Soundtechnisch verlief der Auftritt ebenfalls wirklich sehr gut. Ein runder Abend, man merkt auch hier die Erfahrung vieler Konzerte.

Männer Ihr rockt wie Sau! Geiles Konzert, schreit nach mehr.

Rock-Us bleiben am Ball.

Link zum Original-Bericht: http://www.rock-us.de/articles.php?action=viewarticle&articleID=4